Liebe Mannschaftsführer und Schützen,

wie erwartet hat unsere Landesregierung wieder zugeschlagen und zu den Corona Vorgaben des Bundes wieder noch ein paar Schippen draufgelegt.

Das wird die Durchführung der Wettkämpfe, zumindest mal bis ins neue Jahr, für viele Mannschaften unmöglich machen. Die Regelung 2G war für die meisten ja gerade noch zu meistern, jedoch mit der Vorgabe 2G + Test hat für viele der Spaß ein Ende. Dies ist von denen so gewollt dass keine Wettkämpfe mehr stattfinden um Kontakte zu vermeiden, aber bei dieser Regelung können die dann sagen, wir haben das nicht verboten, ihr seid selbst schuld wenn ihr euch weigert euch testen zu lassen. Lasst Euch testen, dann könnt ihr Wettkämpfe austragen!

Info:

Auf den Seiten des Landes BW ist zu lesen, dass 2G Plus Test für vollständig geimpfte mit Booster Impfung nicht gültig ist.

(siehe: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/gemeinsam-gegen-die-vierte-welle/ Geboosterte müssen bei 2GPlus keinen Test vorlegen: Mit der neuen Corona-Verordnung entfällt in Baden-Württemberg bei der 2GPlus-Regelung die Testpflicht für Geboosterte – also für alle Menschen, die bereits eine Auffrischungsimpfung gegen Corona erhalten haben. Das teilte der Amtschef des Sozial- und Gesundheitsministeriums, Professor Uwe Lahl mit: „Personen, die bereits geboostert sind, müssen überall dort, wo die 2GPlus-Regel gilt, keinen aktuellen negativen Corona-Test mehr vorlegen – also zum Beispiel in Gaststätten, im Zoo oder bei Freizeit- und Kulturveranstaltungen.“ Damit wolle man den hohen Schutz vor Infektionen berücksichtigen, den Menschen nach drei Impfungen hätten.)

Inzwischen ist im Internet zu lesen, dass die Landesregierung wohl weitere Ausnahmen für 2G+ Regel schaffen will.  (siehe: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/coronavirus-live-blog-in-bw-282.html#Ausnahmen / Landesregierung plant weitere Ausnahmen von 2G-Plus-Regel / In Baden-Württemberg könnte es bald weitere Ausnahmen von der neuen strikten 2G-Plus-Regel geben. Das sagte eine Regierungssprecherin dem SWR. Bislang sind nur Menschen mit Auffrischungsimpfung davon ausgenommen. Nach Angaben der Sprecherin könnten nun aber auch diejenigen von der zusätzlichen Testpflicht befreit werden, die gerade erst ihre Zweitimpfung erhalten haben.Möglicherweise würden die Ausnahmen auch auf Personen, die erst vor kurzem von Corona genesen sind, erweitert. Die Regeln seien sehr kurzfristig eingeführt worden und sollen am Wochenende noch überarbeitet werden, hieß es.)

Dass einige keinen Bock mehr auf das ganze Theater haben verstehe ich, auch ich bin genervt.

Trotzdem möchte ich vorschlagen, die Runde jetzt zu unterbrechen und abzuwarten wie sich die Lage im neuen Jahr gestaltet. Vielleicht entspannt sich die Lage wider Erwarten im Januar/ Februar 2022, dann haben wir evtl. noch die Möglichkeit die Runde fortzuführen, bzw. zu Ende zu bringen.

Jetzt die Runde ganz abzusagen bin ich im Moment noch nicht dafür, so schnell sollten wir die Flinte nicht ins Korn werfen.

Positiv denken und mal abwarten / mal sehen was passiert!

P. S.: einzelne Mannschaften haben den Wettkampf 05.12.2021 bereits geschossen. Diese Ergebnisse werden gewertet. Sollte die Runde im neuen Jahr fortgesetzt werden können, wird es für die Mannschaften die den Wettkampf aktuell nicht austragen konnten, die Möglichkeit geben diesen nachzuholen.

Mit sportlichen Grüßen

Bezirk Schwarzwald - Hohenzollern

Kurt Stoll

RLL RL LuPi & ROL LuPi & ROL LG

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Corona_Regeln_Auf_einen_Blick_06-12-2021.pdf)Corona Regeln Stand 06.12.2021[Corona Regeln BW gültig ab 04.12.2021 Version 06.12.2021]  08.12.2021 12:13
Diese Datei herunterladen (Corona-Matrix-Stand-06-12-2021.pdf)Corona Matrix WSV 06.12.2021[Corona Matrix WSV gültig ab 04.12.2021 Version 06.12.2021]  08.12.2021 12:13