Liebe Mannschaftsführer,

liebe Schützen,

in dem letzten Tagen und insbesondere heute mehren sich die Anfragen wegen des anstehenden Wettkampftages am Sonntag 28.11.2021 und der Fortführung der Liga Runde 2021-2022 im allgemeinen.

Seit vergangener Woche gilt in BW die Alarmstufe. Diese besagte dass im Sport Wettkämpfe nur mit 2G (genesen und / oder geimpft) ausgetragen werden dürfen. Seit heute gilt nun wieder eine neue Coronaverordnung, welche um die Alarmstufe II ergänzt wurden.

Was den Sport angeht, hat sich aber in dieser neuen, seit heute gültigen Verordnung, mit der Alarmstufe II nichts geändert. Es gilt weiterhin 2G.

Leider stellt sich Stand heute die Lage in der ROL LG so dar, dass einzelne Mannschaften am Wochenende nicht zum Wettkampf antreten können, da diese nicht über genügend 2G Schützen verfügen!

Eine Umstellung auf Fernwettkämpfe, wie teilweise angesprochen, wird es nicht geben, da dies nichts an der Situation ändert, dass nur Wettkämpfe mit 2G ausgetragen werden dürfen, egal ob zuhause oder auswärts!

Ich hatte in Erwägung gezogen, die zwei Wettkämpf vor Weihnachten auszusetzen und im neuen Jahr, falls sich die Gelegenheit geboten hätte, neu anzusetzen. Nach reichlicher Überlegung bin jedoch zum Entschluss gekommen, dass dies wohl keinen Sinn mach, weil die Pandemie bis dahin sicher noch nicht beendet ist und die Impfverweigerer sich auch weiterhin nicht impfen lassen werden, so dass die selbe Situation im neuen Jahr wieder zur Diskussion stehen würde!

Deshalb gilt die Runde der ROL LG 2021/2022 sofort als beendet!

Kommentar:

Für mich war es vergangene Runde (2020-2021) verständlich, dass wegen des von der Politik vorgeschriebenen Lockdown die Wettkämpfe abgesagt werden mussten. Ich akzeptiere aber nicht, dass die Runde 2021-2022 nun wegen Mangel an ungeimpfter Schützen in Mannschaften abgesagt werden muss. Die ist für mich eine unverständliche Situation, da es seit dem Frühjahr genügend Zeit und auch Angebote gab um sich impfen zu lassen um damit seine eigene Gesundheit und vor allem die der Mitmenschen zu schützen!

Ich sehe nicht ein, dass ich sehr viel Freizeit und meine Nerven opfere um eine Liga zu organisieren, um dann wegen diesem Personenkreis wieder alles abzusagen bzw. abzubrechen!

Für alle anderen tut mir das aufrichtig Leid!

Falls es eine Runde 2022 – 2023 geben wird, werde ich vermutlich nicht mehr als Obmann der ROL LG zur Verfügung stehen. Ich werde mir darüber in der nächsten Zeit Gedanken machen und meinen Entschluss dann rechtzeitig bekanntgeben!

Mit sportlichen  Grüßen

Bezirk Schwarzwald - Hohenzollern

Kurt Stoll

RLL RL LuPi & ROL LuPi & ROL LG