Die Nachwuchsschützen des Schützenbezirk Schwarzwald – Hohenzollern schreiben Geschichte
Erfolgreicher Besuch beim Landesjugendtag in Engstingen / Neckar

23 Teilnehmer starteten am Samstag mit drei vom Bezirksschatzmeister Thomas Braun (SGes Schramberg) gecharterten Bussle zum all jährlichen Landesjugendtag des Württembergischen Schützenbundes nach Engstingen. 14 Jugendliche und ihre Trainer und Betreuer erlebten hier einen aufregenden und kurzweiligen Tag. Bei der Ankunft in Engstingen nahmen die Jugendlichen erst einmal den ganzen Veranstaltungsort in Augenschein. Zuerst schossen sie dann um die Landesjugendkönigswürde in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Lichtgewehr und Bogen. Während des weiteren Morgens konnten die Jugendlichen sich dann mit den weiteren Schützenbezirken auf dem aufgebauten Spieleparcours messen. Ab 14 Uhr startete dann der Festakt mit der Delegiertentagung. Wie bereits allen bekannt war, stand hier der fast komplette Landesjugendausschuss vor der Neuwahl. Bestens organisiert zeigte sich hier der WSV, ohne Probleme wurde in kurzer Zeit das Gremium neu besetzt. Die größte einmalige Überraschung gab es dann unter der Anwesenheit von Bezirksjugendleiter Dennis Gfrörer (SV Bisingen) und dem 1. Bezirksschützenmeister Karl – Heinz Hofmeister (SV Dornhan) bei der Proklamation der einzelnen Landesschützenkönige. Beim Bogen wurde Cedric Küfer von der SG Isenburg – Betra mit 4,6 cm aus der Mitte gemessen zum 3. Ritter gekürt. Im Anschluss gab es eine Riesen Überraschung mit der Luftpistole, hier wurde die mehrmalige deutsche Meisterin mit dem Recurvebogen, Jenny Bleibel mit einem 53 Teiler (SV Dornhan) zur Landesschützenkönigin gewählt. Zum ersten Mal wurde auch der Landesschützenkönig / in mit dem Lichtgewehr ermittelt. Hier holte Fabienne Prunner mit 82 Ringen (SV Dornhan) den Landeskönigtitel. Dem Ganzen die Krone aufgesetzt haben dann noch die Luftgewehrschützen. Landesschützenkönigin wurde hier Lena Kim Heinzelmann mit einem 11 Teiler, ihr zur Seite steht noch der 2. Ritter Nico Wilhelm der einen 102 Teiler erzielte(beide ebenfalls vom SV Dornhan. Mit diesem Erfolg hat nun Lena Kim Heinzelmann im kommenden Jahr beim 61. deutschen Schützentag am 27.April 2018 in Wernigerode einen Startplatz zum Bundesjugendschießen gewonnen. Mit drei Landesschützenkönig/innen – Titeln und einem 2. Ritter sowie einem 3. Ritter setzte sich dann der Tross auf den Nachhause- Weg, was noch bei einem Königsessen im MAC in Balingen feierlich abgerundet wurde. Zur Freude von Bezirksjugendleiter Dennis Gförer wollen wieder alle Jugendlichen am Landesjugendtag 2019 teilnehmen.

Bilder im Anhang!

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bericht_Landesjugendtag_2018.pdf)Bericht_Landesjugendtag_2018.pdf[ ]620 KB23.09.2018 19:29