Wir trauern um unsere liebe Freundin und Schützenkameradin
Margarete Günther
die nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Obwohl dieses traurige Ereignis schon seit einiger Zeit absehbar war, trifft es uns nicht minder schwer. Wir sprechen den Angehörigen und besonders ihrer Familie unser tiefstes Mitgefühl aus. In ihrer 48 jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund hat Margarete viele Ehrenämter ausgeübt. Vereins-Sportleiterin, Kreis-Damenleiterin, Bezirks-Kaderbetreuerin und VereinsOberschützenmeisterin. In allen Ämtern hatte sie durch ihre kameradschaftliche und freundliche Art das Vereinsleben maßgeblich mitgestaltet und war dadurch unter allen Schützen sehr geliebt gewesen.
In vielen schießsportlichen Wettkämpfen hat sie sich besonders durch ihre Fairness und Kameradschaftlichkeit hervorgetan! Ihre Ehrungen und Pokale zeigen ihren sportlichen Erfolg. So war sie besonders auch für die jugendlichen Mitglieder immer ein Vorbild! Mit ihrem unermüdlichen Einsatz über sehr viele Jahre hat sie unserem Bezirkskader als Damenbetreuerin zur Seite gestanden und stets mit Rat und Tat ein offenes Ohr gehabt.
Der Schützenbezirks Schwarzwald-Hohenzollern ist ihr hierfürzu großem Dank verpflichtet.
Wir sind einen langen gemeinsamen Weg gegangen. Nun hatuns das Schicksal unwiderruflich getrennt. Wir trauern um Margarete Günther. Wir werden sie immer als gute Freundin und Schützenkameradin in Erinnerung behalten!

Im Namen des Schützenbezirkes Schwarzwald-Hohenzollern,
BOSM Albert Bähr

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Nachruf.pdf)Nachruf[Margarete Günther]66 KB26.01.2016 12:26