Sehr geehrte Sport- und Ligaleiter,

aus gegeben Anlass, möchten wir Euch hiermit über die weiteren Schritte bezüglich der Liga-Wettkämpfe „Sommerrunde“ im Württembergischen Schützenverband informieren.

Die derzeitige Lage lässt eine langfristige Planung nicht zu. Die Situation für den Sport im Württembergischen Schützenverband ist durch das Verbot von Sportveranstaltungen inklusive Trainingsmaßnahmen in Baden-Württemberg noch komplexer geworden.

Der Ligabetrieb des Württembergischen Schützenverbandes wird daher bis auf weiteres eingestellt.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht absehbar, ob die derzeitige Schließung der Sportstätten, Vereinsheimen, Schulen, Kindertagesstätten, etc. nach Ostern aufgehoben werden kann oder sogar noch einmal verlängert werden muss.

Wir möchten Euch hiermit versichern, dass wir eine Lösung für den Ligabetrieb der Sommerrunden - insbesondere für die Auf- und Abstiegsregelung - erarbeiten werden.

Zu gegebener Zeit wird sich dazu eine Gruppe bestehend aus Mitgliedern der Landessportleitung und des Ligaausschusses, gemeinsam mit Vertretern der Bezirks- und Kreisligen beraten.

Wir bitten von Anfragen bezüglich der Auf- und Abstiegsregelung sowie der Weiterführung des Ligabetriebes abzusehen. In der derzeitigen Situation können wir KEINE planbaren Aussagen treffen.

Wir danken Euch für Ihr Verständnis, wünschen euch alles Gute.

Bleibt gesund!

gez. Landessportleiter
Rainer Hanisch

https://www.wsv1850.de/