Aktuell

Diese Kategorie enthält Beiträge und Nachrichten zu aktuellen Themen rund um das sportliche Schießen im Bezirk Schwarzwald - Hohenzollern!

Anbei findet Ihr den Bericht von Karin Kolberg zum 67. Bezirksschützentag in Dornhan.

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bezirksschuetzentag_2019_in_Dornhan.pdf)Bezirksschuetzentag_2019_in_Dornhan.pdf[ ]  13.07.2019 14:45

Oktober 2018

Wir trauern um unseren lieben Freund und Schützenkamerad

Gerhard Sutter,

der nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Obwohl dieses traurige Ereignis schon seit einiger Zeit absehbar war, trifft es uns nicht minder schwer.

Wir sprechen den Angehörigen und besonders seiner Familie unser tiefstes Mitgefühl aus.

In seiner 61-jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund übte Gerhard 16 Jahre in unserem Schützenbezirk das Amt des 1. Bezirksschützenmeisters aus (1969 – 1984). In diesem Amt hatte er durch seine kameradschaftliche und freundliche Art das Bezirksschützenmeisteramt maßgeblich mitgestaltet und war dadurch unter allen Schützen sehr geliebt gewesen.

Gerhard Sutter trat 1957 in den Schützenverein Burladingen (Schützenkreis Zollernalb) ein. In vielen schießsportlichen Wettkämpfen hat er sich besonders durch seine Fairness und Kameradschaftlichkeit hervorgetan! Gerhard war besonders auch für die jugendlichen Schützen immer ein Vorbild!

Mit seinem unermüdlichen Einsatz über sehr viele Jahre hat er unserem Bezirk zur Seite gestanden und stets mit Rat und Tat ein offenes Ohr gehabt. Der Schützenbezirk Schwarzwald-Hohenzollern ist ihm hierfür zu großem Dank verpflichtet.

Wir sind einen langen gemeinsamen Weg gegangen. Nun hat uns das Schicksal unwiderruflich getrennt. Wir trauern um Gerhard Sutter. Wir werden ihn immer als guten Freund und Schützenkameradin in Erinnerung behalten!

Im Namen des Schützenbezirkes Schwarzwald-Hohenzollern,

BOSM Albert Bähr

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Nachruf_Gerhard_Sutter.pdf)Nachruf Gerhard Sutter[Mit Bild!]  19.10.2018 23:32

Die Nachwuchsschützen des Schützenbezirk Schwarzwald – Hohenzollern schreiben Geschichte
Erfolgreicher Besuch beim Landesjugendtag in Engstingen / Neckar

23 Teilnehmer starteten am Samstag mit drei vom Bezirksschatzmeister Thomas Braun (SGes Schramberg) gecharterten Bussle zum all jährlichen Landesjugendtag des Württembergischen Schützenbundes nach Engstingen. 14 Jugendliche und ihre Trainer und Betreuer erlebten hier einen aufregenden und kurzweiligen Tag. Bei der Ankunft in Engstingen nahmen die Jugendlichen erst einmal den ganzen Veranstaltungsort in Augenschein. Zuerst schossen sie dann um die Landesjugendkönigswürde in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Lichtgewehr und Bogen. Während des weiteren Morgens konnten die Jugendlichen sich dann mit den weiteren Schützenbezirken auf dem aufgebauten Spieleparcours messen. Ab 14 Uhr startete dann der Festakt mit der Delegiertentagung. Wie bereits allen bekannt war, stand hier der fast komplette Landesjugendausschuss vor der Neuwahl. Bestens organisiert zeigte sich hier der WSV, ohne Probleme wurde in kurzer Zeit das Gremium neu besetzt. Die größte einmalige Überraschung gab es dann unter der Anwesenheit von Bezirksjugendleiter Dennis Gfrörer (SV Bisingen) und dem 1. Bezirksschützenmeister Karl – Heinz Hofmeister (SV Dornhan) bei der Proklamation der einzelnen Landesschützenkönige. Beim Bogen wurde Cedric Küfer von der SG Isenburg – Betra mit 4,6 cm aus der Mitte gemessen zum 3. Ritter gekürt. Im Anschluss gab es eine Riesen Überraschung mit der Luftpistole, hier wurde die mehrmalige deutsche Meisterin mit dem Recurvebogen, Jenny Bleibel mit einem 53 Teiler (SV Dornhan) zur Landesschützenkönigin gewählt. Zum ersten Mal wurde auch der Landesschützenkönig / in mit dem Lichtgewehr ermittelt. Hier holte Fabienne Prunner mit 82 Ringen (SV Dornhan) den Landeskönigtitel. Dem Ganzen die Krone aufgesetzt haben dann noch die Luftgewehrschützen. Landesschützenkönigin wurde hier Lena Kim Heinzelmann mit einem 11 Teiler, ihr zur Seite steht noch der 2. Ritter Nico Wilhelm der einen 102 Teiler erzielte(beide ebenfalls vom SV Dornhan. Mit diesem Erfolg hat nun Lena Kim Heinzelmann im kommenden Jahr beim 61. deutschen Schützentag am 27.April 2018 in Wernigerode einen Startplatz zum Bundesjugendschießen gewonnen. Mit drei Landesschützenkönig/innen – Titeln und einem 2. Ritter sowie einem 3. Ritter setzte sich dann der Tross auf den Nachhause- Weg, was noch bei einem Königsessen im MAC in Balingen feierlich abgerundet wurde. Zur Freude von Bezirksjugendleiter Dennis Gförer wollen wieder alle Jugendlichen am Landesjugendtag 2019 teilnehmen.

Bilder im Anhang!

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bericht_Landesjugendtag_2018.pdf)Bericht_Landesjugendtag_2018.pdf[ ]  23.09.2018 19:29

Endlich: Neuer FAN-SHOP - powered by SHIRTEE

Ihr wollt Shirts vom Bezirk?! - Jetzt gibt es T-Shirts und Fanartikel im neuen FAN-SHOP!

Speziell für Euch gibt es jetzt einen Shop bei SHIRTEE. Dort bekommt Ihr individuelle Kleidung und Accessoires, ganz nach Euren Wünschen! So sind z.B. auch Tassen und Handyhüllen verfügbar.

Der "alte" Shop bei einem französichen Anbieter hat nicht so gut funktioniert und war teurer. Daher jetzt der Wechsel zu SHIRTEE!

Vorteile im Fanshop:

  • Lieferung ab Stückzahl 1 - KEINE lästigen Sammelbestellungen!
  • Gute Qualität - Made in Germany!
  • Individuelle Aufdrucke, z.B. DEIN NAME
  • Schnelle Lieferung (2-3 Tage) direkt zu Euch nach Hause
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten
  • TOP Preise

Banner Fanshop Bezirk

Auf Wunsch können weitere Designs erstellt werden.
Schickt Eure Anregungen einfach an den Webmaster Roland Müller-Adrion.

Wir trauern um unsere liebe Freundin und Schützenkameradin
Margarete Günther
die nach langer schwerer Krankheit von uns gegangen ist. Obwohl dieses traurige Ereignis schon seit einiger Zeit absehbar war, trifft es uns nicht minder schwer. Wir sprechen den Angehörigen und besonders ihrer Familie unser tiefstes Mitgefühl aus. In ihrer 48 jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund hat Margarete viele Ehrenämter ausgeübt. Vereins-Sportleiterin, Kreis-Damenleiterin, Bezirks-Kaderbetreuerin und VereinsOberschützenmeisterin. In allen Ämtern hatte sie durch ihre kameradschaftliche und freundliche Art das Vereinsleben maßgeblich mitgestaltet und war dadurch unter allen Schützen sehr geliebt gewesen.
In vielen schießsportlichen Wettkämpfen hat sie sich besonders durch ihre Fairness und Kameradschaftlichkeit hervorgetan! Ihre Ehrungen und Pokale zeigen ihren sportlichen Erfolg. So war sie besonders auch für die jugendlichen Mitglieder immer ein Vorbild! Mit ihrem unermüdlichen Einsatz über sehr viele Jahre hat sie unserem Bezirkskader als Damenbetreuerin zur Seite gestanden und stets mit Rat und Tat ein offenes Ohr gehabt.
Der Schützenbezirks Schwarzwald-Hohenzollern ist ihr hierfürzu großem Dank verpflichtet.
Wir sind einen langen gemeinsamen Weg gegangen. Nun hatuns das Schicksal unwiderruflich getrennt. Wir trauern um Margarete Günther. Wir werden sie immer als gute Freundin und Schützenkameradin in Erinnerung behalten!

Im Namen des Schützenbezirkes Schwarzwald-Hohenzollern,
BOSM Albert Bähr

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Nachruf.pdf)Nachruf[Margarete Günther]  26.01.2016 12:26

Angehängt sind die Presseberichte zum Bezirksschützentag 2015 in Pfalzgrafenweiler zu finden!

Datei-Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BST2015-NeckarChronik-Bericht.pdf)Necker Chronik[Bericht der Südwestpresse, Necker Chronik]  17.03.2015 12:39
Diese Datei herunterladen (BST2015-Schwabo-Bericht.pdf)SchwaBo[Bericht vom Schwarzwälder Bote]  17.03.2015 12:26